Skip to main content

Forststudium und dann?

Ländervergleich zur Laufbahnausbildung in Deutschland

Sortierungoption durch «Klick» oberhalb der Dropdownauswahl
« Land »
« Infogruppe: »
« Angabe zu: »
Gehobener Dienst Höherer Dienst
Ni4. Weitere InfosDie überwiegende Anzahl der Ausbildungsplätze wird durch die NLF gestellt. Die LWK bildet Anwärter f. d. Privatwaldbetreuung aus (Übern. erfolgen i. d. R. direkt als Bezirksförster. Infos: www.ml.niedersachsen.de, www.landesforsten.de, www.LWK-niedersachsen.deDie überwiegende Anzahl der Ausbildungsplätze wird durch die NLF gestellt. Die LWK bildet Anwärter f. d. Privatwaldbetreuung aus (Übern. erfolgen i. d. R. direkt als Bezirksförster. Infos: www.ml.niedersachsen.de, www.landesforsten.de, www.LWK-niedersachsen.de
NRW4. Weitere Infos Die Ausbildung erfolgt in den drei Geschäftsfeldern der Einheitsforstverwaltung: Forstbetrieb, Dienstleistung und Hoheit als klassischer Vorbereitungsdienst, Anwärterzeit / Referendariat mit Laufbahnprüfung bzw. Staatsexamen. www.wald-und-holz.nrw.de / Tel: 0251- 91 797- 106 Die Ausbildung erfolgt in den drei Geschäftsfeldern der Einheitsforstverwaltung: Forstbetrieb, Dienstleistung und Hoheit als klassischer Vorbereitungsdienst, Anwärterzeit / Referendariat mit Laufbahnprüfung bzw. Staatsexamen. www.wald-und-holz.nrw.de / Tel: 0251- 91 797- 106
BF4. Weitere Infoswww.bundesimmobilien.de/bundesforst www.bundesimmobilien.de/bundesforst
BW4. Weitere InfosDas T- Programm ist geprägt durch einen hohen Praxisanteil und einen hohen Grad an Eigenverantwortung. www.forstbw.de unter Produkte-Angebote - Forstliche Ausbildung - Traineeprog. Persönlicher Ansprechpartner: Forstliches Bildungsz. Karlsruhe,Richard- Willstätter - Allee 2, 76131 Karlsruhe 0721-926 3391 / fbz.karlsruhe@forst.bwl.deDas T- Programm ist geprägt durch einen hohen Praxisanteil und einen hohen Grad an Eigenverantwortung. www.forstbw.de unter Produkte-Angebote - Forstliche Ausbildung - Traineeprog. Persönlicher Ansprechpartner: Forstliches Bildungsz. Karlsruhe,Richard- Willstätter - Allee 2, 76131 Karlsruhe 0721-926 3391 / fbz.karlsruhe@forst.bwl.de
BY4. Weitere InfosDie Bayerische Forstverwaltung (BayFoV) fürht die Ausbildung in Kooperation mit den Bayerischen Staatsforsten (BaySF) durch. Die BayFoV ist v. a. für den Privat- und Kommunalwald sowie für hoheitliche Aufgaben zuständig, die BaySF bewirtschaften den Staatswald des Landes. Weitere Informationen unter: www.stmelf.bayern.de/wald/forstschulenDie Bayerische Forstverwaltung (BayFoV) fürht die Ausbildung in Kooperation mit den Bayerischen Staatsforsten (BaySF) durch. Die BayFoV ist v. a. für den Privat- und Kommunalwald sowie für hoheitliche Aufgaben zuständig, die BaySF bewirtschaften den Staatswald des Landes. Weitere Informationen unter: www.stmelf.bayern.de/wald/forstschulen
HE4. Weitere Infoswww.hessen-forst.de unter Ausbildung gehobener und höherer Forstdienstwww.hessen-forst.de unter Ausbildung gehobener und höherer Forstdienst
MV4. Weitere InfosAusbildung in der Einheitsforstverwaltung- Einblick in den Forstbetrieb und der Forsthoheit. Freie Gestaltung der Ausbildungsabschnitte „Reisezeit“ und „andere Behörden und Einrichtungen“;-Durchführung von Anwärter- und Referendartagen zu aktuellen Themen. www.wald-mv.de Ausbildung in der Einheitsforstverwaltung- Einblick in den Forstbetrieb und der Forsthoheit. Freie Gestaltung der Ausbildungsabschnitte „Reisezeit“ und „andere Behörden und Einrichtungen“;-Durchführung von Anwärter- und Referendartagen zu aktuellen Themen. www.wald-mv.de
RP4. Weitere Infoswww.wald-rlp.dewww.wald-rlp.de
SH4. Weitere Infoswww.forst-sh.dewww.forst-sh.de
SN4. Weitere Infoswww. Sachsenforst.de www.smul.sachsen.dewww. Sachsenforst.de www.smul.sachsen.de
ST4. Weitere Infos www.landeszentrumwald.sachsen-anhalt.de/ www.landesforstbetrieb.de/www.landeszentrumwald.sachsen-anhalt.de/ www.landesforstbetrieb.de
TH4. Weitere InfosAusbildung im Gemeinschaftsforstamt mit Einblicken in alle betrieblichen und hoheitlichen Aufgaben. Die Auswahl für die Ausbildung im Gehobenen Dienst erfolgt über ein internes Bewerbungsverfahren. Weitere Infos auf Berufs- und Hochschulmessen sowie unter : www.thueringenforst.de ThüringenForst bietet im Jahr 2018 keine Forstreferendarausbildung an. ThüringenForst konzipiert derzeit ein neues Trainee-Programm. Das neue Programm startet im Jahr 2019. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie zum gegebenen Zeitpunkt auf unserer Internetseite. www.thueringenforst.de
Ni3. PerspektivenDie Auswahl erfolgt auf Grundlage von:NLF Trainees: Leistungen während T- Programm NLF Anwärter und Referendare: Assessment- Center bzw. Jahrgangsbesten NLF Trainees: Leistungen während T- Programm NLF Anwärter und Referendare: Assessment- Center bzw. Jahrgangsbesten
Ni3. PerspektivenEine Einstellung erfolgt als:NLF: forsttechnische Angestellte LWK: nach zwei Jahren Verbeamtung möglichNLF: forsttechnische Angestellte LWK: nach zwei Jahren Verbeamtung möglich
Ni3. PerspektivenIn der Entgeltgruppe:NLF: EG 11 / LWK: 1. halbes J. EG 9, dann EG 10. Nach 2 J. Verbeamtung möglich.A 13 (LWK) / EG 13 (NLF)
Ni3. PerspektivenVoraussichtliche ÜbernahmenNLF Trainee: Ziel Übernahme NLF Anwärter bis zu 20 Jahr: 2 – 4
Ni3. PerspektivenWünsche zum Tätigkeitsfeld und Einsatzort werden n. M. berücksichtigt?Nach Situation und StellenbeschreibungNach Situation und Stellenbeschreibung
NRW3. PerspektivenDie Auswahl erfolgt auf Grundlage von:Notendurchschnitt, Beurteilungen, Auswahlverfahren: Qualifiziertes Interview Notendurchschnitt, Beurteilungen, Assessment-Center-Verfahren
NRW3. PerspektivenEine Einstellung erfolgt als:Beamtin / BeamterBeamtin / Beamter